Muss ich mich als Betreuer zusätzlich versichern?

Von dem Betreuer wird erwartet, dass er Sorgfalt bei der Betreuertätigkeit ausübt. Trotz aller Sorgfalt können Termine versäumt werden oder Vorschriften unbeachtet bleiben, die zu einem finanziellen Nachteil für den Betreuten führen können. Wird dem Betreuer ein Verschulden nachgewiesen, ist er der betreuten Person gegenüber schadensersatzpflichtig. Daher sollte er gegen Haftungsansprüche versichert sein.

Neuerdings sind alle ehrenamtlichen Betreuer/innen automatisch bei Betreuerbestellung gegen Vermögensschäden über das Land Nordrhein - Westfalen versichert. Informieren Sie bei Vermögensschäden sofort das Betreuungsgericht. Darüber hinaus ist jeder ehrenamtliche Betreuer über die gesetzliche Unfallversicherung beitragsfrei versichert. Sollten sie in Ausübung ihres Amtes als Betreuer bei einem Unfall einen Personenschaden erleiden wenden Sie sich sofort an das Betreuungsgericht.

Schriftgroesse kleinSchriftgroesse mittelSchriftgroesse gross
Startseite
Die BISS
BISS-Sprechzeiten
Ansprechpartner
So finden Sie uns
Betreuer werden
Aktuelles
Veranstaltungen
Informationen
Häufige Fragen
Leitfaden
Vorsorgevollmacht
Newsletter